Der Begriff des Kühlschranks oder des Kühlraums bezeichnet einen thermisch isolierter Schrank oder Raum der mit einer Wärmepumpe ausgestattet ist. Handelsübliche Kühlschränke sind für eine Innentemperatur von 3 bis 5 °C ausgelegt, was optimal ist um die Lagerbarkeit von verderblichen Lebensmitteln zu erhöhen ohne diese Einzufrieren.

Die Geschichte der Kühlschränke

Die ersten Vorläufer der heutigen Kühlräume waren Keller, welche durch ihre natürliche Isolierung das ganze Jahr über kühl waren. Für besondere Anwendungen, wie zum Beispiel für Brauereien, wurden hierfür auch speziell tiefe Keller gegraben. Eine weitere Methode war die Kühlung mit Eis. Dieses wurde entweder im Winter aus natürlichen Quellen gewonnen oder aber in den Bergen aus Gletschern abgebaut.

Mit demselben Eis wurden auch die ersten Kühlschränke, damals auch unter der Bezeichnung Eisschränke bekannt, gekühlt. Es handelte sich dabei um simple Schränke aus Holz, in welchem die Kühlgüter neben Eis gelagert wurden.

Im Verlauf der Geschichte wurden die Kühlschränke und Kühlräume immer besser isoliert, der größte Durchbruch gelang dann aber mit der Erfindung der Kühlmaschine, welche auf dem physikalischen Prinzip der Verdampfungswärme basierte. Die erste Kühlmaschine wurde dann im Jahre 1755 vom schottischen Professor William Cullen entwickelt und folglich im frühen 19. Jahrhundert von Oliver Evans und Michael Faraday stark verbessert. Es sollte dann aber noch bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts dauern bis die ersten kommerziellen Kühlmaschinen für die Kühlung von Kühlräumen und Kühlschränken auf den Markt kamen.

Seit diesem Zeitpunkt hat sich die Technik im Grundsatz nicht mehr stark weiterentwickelt. Die Technologie der heutigen Kühlräume und Kühlschränke basiert noch immer auf demselben Prinzip, lediglich bei den verwendeten Kühlmitteln ist es zu größeren Innovationen gekommen.

Kühlschränke für privaten und gewerblichen Gebrauch

Kühlschränke werden gemeinhin als für den privaten oder den gewerblichen Gebrauch unterschieden. Die grundlegende Technik ist jedoch immer dieselbe, die Geräte unterscheiden sich lediglich in der Ausführung und im Design.