Für den Einsatz in der modernen Küche, sei dies die private Heimküche oder die kommerzielle Gastronomieküche, existieren heute eine Vielzahl von Küchenmaschinen. Sie nehmen dem Koch eine Reihe von Aufgaben ab und sind teilweise sogar in der Lage, diese besser zu tun als ein erfahrener Koch.

Küchenmaschine

Der Begriff Küchenmaschine dient sowohl als Überbegriff für alle mechanischen und elektrischen Geräte die in der Küche verwendet werden, aber auch für Maschinen zum Zerkleinern von Gemüse und anderer Produkte und für Knetmaschinen für Teige. Um Verwechslungen zu vermeiden, sollte dieser Begriff in der professionellen Küche nicht verwendet werden.

Knetmaschinen

Knetmaschinen werden zur Herstellung von Teigen verwendet. Die Zutaten werden hierfür in eine Schüssel gegeben und anschließen mechanisch durchmischt. Ein großer Vorteil dieser Methode ist, dass die Maschine nicht ermüdet und dadurch viel längere Knetzeiten möglich sind als bei der Verarbeitung des Teiges von Hand. Dies kann wiederum sehr förderlich für die Entwicklung des Teigs und folglich die Qualität der Backware sein.

Saftpresse

Bei den Saftpressen kann man vor allem zwischen zwei Grundtypen unterscheiden: Saftpressen für Zitrusfrüchte und Saftpressen für den allgemeinen Gebrauch. Der Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass die Zitruspressen die ungenießbaren Schalen der Früchte nicht mitverarbeiten.

Dosenöffner

In Betrieben, in welchen in großem Umfang Produkte in Dosen verarbeitet werden, werden diese meist nicht mehr von Hand geöffnet, sondern mittels eines automatischen Dosenöffners. Dieser bietet nicht nur einer Erleichterung der Arbeit, sondern erlaubt oft auch einen Zeitgewinn.

Pürierstab

Pürierstäbe werden zum Zerkleinern von Früchten und Gemüsen in Saucen und Suppen verwendet. Im Vergleich zur Zerkleinerung mittels eines Siebs oder eines Passevite kann auch hier sehr viel Zeit eingespart werden und das entstandene Produkt ist in den meisten Fällen von einer besseren Qualität als bei der manuellen Zerkleinerung. Für den gewerblichen Einsatz ist besonders auf eine ausreichende Stärke des Motors zu achten.